Andere Länder – andere Tiere

Mein lieber Schwan….

erst kamen die beiden Schwaneneltern mit ihrem Jungen ganz schnell aus sichere Entfernung zu mir geschwommen, wahrscheinlich um etwas Futter zu bekommen.  

Als es dann nichts gab (außer Fotos) wurde ich massiv angefaucht.

Die lange Nacht der Perseiden ….

war gar nicht so lang und nach anfänglicher teilweiser Bewölkung ist dann doch noch alles klar geworden. Wir sind uns nicht ganz einig, wieviele Sternschnuppen wir nun gesehen haben, mindestens 100 – wahrscheinlich mehr, dies ist auch eher nebensächlich.

Mars steht gut sichtbar über dem Horizont

Einige richtig große und relativ lang anhaltende Meteoriten konnten wir ebenfalls beobachten – es war beeindruckend.

 

Leider konnten wir nicht den ganzen Himmel mit den vorhandenen Kameras abbilden, so dass die großen Lichtblitze nicht mit erfasst wurden.

Im Morgengrauen stehen die Plejaden bereits hoch und Orion lässt sich wieder sehen

Elbsandsteingebirge -Bastei

Mädesüss – ein Käferparadies

Beelitz Heilstätten – sehenswert und interessant

An den Heilstätten ist vor allem neben einer tollen Architekturleistung bemerkenswert, dass sich die Natur ungenutzte bzw. zerstörte Gebäude wieder zurückerobert. Das gibt Hoffnung, dass es auf der Welt auch ohne den vermeintlichen Mittelpunkt weitergeht.

NSG Weidenteiche – ein Schmetterlingsparadies